Atelier für Lichtgestaltung

Ich bin Günter Klügl

NoDesign-73.jpg

Räume mit Licht gestalten ist meine Berufung.

Form folgt Funktion ist ein Grundprinzip der Architektur und des Produktdesigns. Für mich zählt auch der Inhalt, das heißt „der Mensch im Raum“ ist entscheidend.

4Z8A0843.jpg
Kopie von NoDesignLight-114.jpg

Ich schaffe außergewöhnliche, emotionale Lichträume, die das Wohlbefinden, die Konzentration und die Entspannung verbessern – kurz human orientierte Lichttechnik, die verblüfft und überrascht.

Mein Stil: elegant, unverschnörkelt und manchmal mit einem Augenzwinkern.

Meine Lichtkonzepte sollen dem Menschen helfen, konzentrierter und gut gelaunt zu sein. Der Raum wird erlebbarer und universeller in den Nutzungsmöglichkeiten.

 

Licht macht Spaß und vermittelt Gefühle.

Kunstmeile-28.jpg
LKSR0076.jpeg

Ich versuche eine Einheit mit allem zu bilden.

Die Installationen sind elegant und geben dem Raum unterschiedliche Bedeutungen.

 

Durch meine Arbeit werden Installationen selbstverständlicher und fügen sich organisch in den Raum ein, daher auch der Name NoDesign.

Ich liebe die klare Eleganz des Bauhauses.

Moderne Architektur beeindruckt mich. Ohne die Inszenierung durch Licht wären Bauwerke kalt. Architektur lebt vom Licht und den dadurch stattfindenden Veränderungen. Ich finde es immer wieder beeindruckend, wie Licht ein Gebäude aufwertet, verändert und Menschen staunen lässt.

NoDesign-6_edited.jpg
IMG_3500.jpg

NoDesign gibt es nun seit 8 Jahren in Wolfratshausen, 34 km von München entfernt.

Mein Weg begann als Elektro-Meister. Ich habe mich schon früh auf Lichtdesign und spezialisiert. Die Kombination aus Technikwissen und künstlerischer Inspiration ist verantwortlich für meine ganz besondere „Art“.

Die Orchesterprobe

Mit meiner Lichtinszenierung,  „Die Orchesterprobe“ von Liesl Karlstadt und Karl Valentin habe ich bei der Kunstmeile 2019 einen Preis gewonnen.

Kunstmeile-38.jpg
IMG_3471.jpg

Zur Kunst gehört auch meine Musik.

Ich spiele schon seit meinen 12 Lebensjahr intensiv Schlagzeug und hatte das Glück, an der renommierten Dante Agostini Drum School angenommen zu werden. Eine tolle Ausbildung. Nun spiele ich seit 13 Jahren mit Begeisterung im Orchester Klaus Ammann Schlagzeug.